User Tools

Site Tools


misc:negerkuesse

Schokoküsse

  1. 200g Eiweiß
  2. 300g Zucker
  3. 2 Blatt Gelatine plus etwas Wasser zum Einweichen
  4. 60ml Wasser
  5. Runde Waffeln oder Waffelbecher
  6. 300g dunkle Lieblingsschokolade oder Kuvertüre

Die Gelatine in etwas Wasser einweichen.

Zuckersirup: Dafür Zucker und Wasser in einem Topf kochen, bis die Masse 120° erreicht hat.

Währenddessen das Eiweiß schon mal etwas aufschlagen – in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer. Am besten geht das, wenn das Eiweiß Raumtemperatur hat.

Sobald der Zuckersirup heiß genug ist, gießt ihr ihn in einem dünnen Strahl zum Eiweiß. Dabei immer auf hoher Stufe weiter schlagen. Und zwar so lange, bis die Masse fest und fluffig und glänzend ist. Gebt die Gelatine in einen kleinen Topf und erwärmt sie bei milder Hitze, bis sie ganz geschmolzen ist. Jetzt zwei, drei Esslöffel Baisermasse zur warmen Gelatine geben und gut verrühren. Dann die Gelatine-Baiser-Mischung zum restlichen Baiser geben und gut vermengen.

Jetzt darf das Ganze für ein gutes halbes Stündchen in den Kühlschrank und fest werden.

Zeit, die Schokolade zu schmelzen, die Waffeln und/oder Waffelbecher auszulegen und einen Spritzbeutel (die Tülle ist egal, nur einigermaßen groß sollte sie sein) vorzubereiten. Da kommt nun die Baisermasse hinein. In die Waffelbecher spritzen oder kreisförmig auf den Waffeln auftürmen.

Zu guter Letzt überzieht ihr die Schaumküsse mit der geschmolzenen und abgekühlten Schokolade. Im Kühlschrank fest werden lassen.

misc/negerkuesse.txt · Last modified: 2018/11/14 11:06 by michfiel